Wege

 

Camino Francés

Camino Francés
Camino Francés

Der Camino Francés zwar nicht der älteste aber auf jeden Fall der populärste Jakobsweg. Beginnend in den Pyrenäen, führt er rund 800 km quer durch Nordspanien nach Santiago de Compostela.

Details…


 
 
 
 
 

Camino del Norte

Camino del Norte
Camino del Norte

Der Camino del Norte oder auch Küstenweg ist etwas weniger populär als der Camino Francés, aber genaugenommen der ursprünglichere Pfad von der Grenze Frankreichs nach Santiago de Compostela.

Details…


 
 
 
 
 

Caminho Português

Ponte de Lima
Caminho Português

Mit seinen gerade mal 250 km, wenigen Steigungen und dem über das ganze Jahr gemäßigten Klima, ist der Caminho Português der optimale Weg für „Einsteiger“ und Pilger, die einen eher ursprünglichen Jakobsweg erleben möchten. Er verläuft zu gleichen Teilen durch Portugal und Spanien, ehe auch er in Santiago de Compostela endet.

Details…


 
 

Camino via Podiensis

Camino via Podiensis
Camino via Podiensis

Das inoffizielle Markenzeichen des Camino via Podiensis ist eindeutig die Landschaft, durch der Französische Jakobsweg führt.
Er startet im südlichen Zentralmassiv und bevor er knapp 800 km weiter in den Pyrenäen endet, hat er zahlreiche mittelalterliche Ortschaften, Sonnenblumenfelder, Flüsse und Hochebenen passiert.

Details…


 
 

Camino Nordfrankreich

Camino Nordfrankreich
Camino Nordfrankreich

Es ist vor allem die Landschaft, die diesen Weg zu einem Highlight macht. Weinberge, farbenfrohe Fachwerkhäuser, Wälder und Felder sorgen für eine stete Abwechslung.
Eingerahmt wird dieser Camino von den beiden ebenfalls sehr sehenswerten Städten Straßburg und Le Puy-en-Velay. Womit man hier besser nicht rechnen sollte: andere Pilger…! Es gibt sie. Und ab und zu trifft man auch einen. Aber das ist doch eindeutig eher eine Ausnahme. Noch…!?

Details…


 

Camino Via Tolosana

Camino Via Tolosana
Camino Via Tolosana

Der Camino Tolosana ist mein aktuelles Projekt für diesen Sommer (2014)!
Ich werde, so es die Internet-Infrastruktur zulässt, mehr oder weniger regelmäßig im Blog (auf dieser Seite unten links) “live” darüber berichten: Blog

Details…
 
 


 
 

Share Button

Schreibe einen Kommentar